SPD Kreisvorstand schließt Analyse des Kommunalwahlkampfes ab

Der Vorstand der Grafschafter Sozialdemokraten hat in der vergangenen Woche die Bewertung seines Kommunalwahlkampfes abgeschlossen. Sowohl Inhalte und Strategien als auch die eingesetzten Wahlkampfmittel standen auf dem Prüfstand. Wie der Kreisvorsitzende, Dieter Steinecke, mitteilt, sei insgesamt ein engagierter Wahlkampf geführt worden. „Ausdrücklich möchte ich mich bei allen Wahlkämpfern für ihren außerordentlichen Einsatz bedanken“, so der Kreisvorsitzende. Es freue ihn besonders, dass viele neue Leute `einfach mit anpacken` wollten und so die SPD neue Freunde gewonnen hat. Auf einer Klausursitzung will die Grafschafter SPD nun wieder ihren Blick auf zukünftige Herausforderungen richten. Dazu soll eine Kommission an der Fortentwicklung des Wahlkampfprogramms arbeiten.