Übersicht

Bürgergesellschaft

Mittagspost 19/2018

Pflegepersonalstärkungsgesetz, Familienentlastungsgesetz, Rentenpakt und vieles mehr stand auf der Tagesordnung von Susanne Mittag in Berlin. Darüber hinaus hat Susanne Mittag im Plenum über die betäubungslose Ferkelkastration gesprochen. Das und vieles mehr gibt es in der aktuellen Mittagspost! Mittagspost…

Compact with Africa

Die Bekämpfung von Fluchtursachen ist erklärtes Ziel der Bundesregierung. Mit dem „Compact with Africa“ kommen wir diesem Ziel einen Schritt näher“, ist sich die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag sicher. Denn: Eine funktionierende…

Mittagspost Wahlkreis 07/2018

Zwei Wochen im Wahlkreis waren gefüllt mit Terminen unter anderem beim Hospizdienst, der Kreishandwerkerschaft, der IG-Bau, dem Projekt „Mitschnitt Delmenhorst“ und den Jusos. Darüber hinaus hat Susanne Mittag an einer Konferenz zur Organisierten Kriminalität in Berlin teilgenommen. Bei einer Reise…

Mittagspost 18/2018

Brückenteilzeit, Parität bei der Krankenversicherung und das „Gute-Kita-Gesetz“ – Eine ereignisreiche Woche liegt hinter Susanne Mittag. Gemeinsam wurden wichtige Themen aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt. Darüber hinaus hat die „Küstengang“ über aktuelle Entwicklungen in der maritimen Wirtschaft gesprochen. Das und…

Pressemitteilung: LEB erhält Fördermittel in Höhe von 158.501,78 Euro

Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag berichtet, dass im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft die Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen e.V. (LEB) in Huntlosen Fördermittel in Höhe von 158.501,78 Euro erhält. Die Förderung bekommt die LEB nach erfolgreicher…

Gutachten sinnvoll konzentrieren!

„Das von der Provinz Overijssel in den Niederlanden in Auftrag gegebene Untersuchung, wie eine Verbesserung der Erreichbarkeit der Region im Schienenfernverkehr erreicht werden kann, ist grundsätzlich sinnvoll“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Gerd Will aus Nordhorn

Bereisung Arbeitskreis Innen und Sport der SPD-Landtagsfraktion

In einer Besprechung setzten sich die Arbeitskreisvertreter, der örtliche SPD-Landtagsabgeordnete Gerd Will und Kommunal- und Kreispolitiker der Grafschaft mit aktuellen Sicherheitsfragen in der Region auseinander. Sowohl die Themen Aufgaben der Migrationsarbeit, als auch Arbeitsbedingungen der Polizei, Besoldung und Personalentwicklung standen dabei im Mittelpunkt

Reaktion der Kreis-SPD auf den Terror

Wir trauern mit Frankreich um die Opfer des brutalen Terrors in Paris. Die Mörder haben schutzlose Menschen wahllos getötet. Wir sind zutiefst entsetzt – der Anschlag galt unseren Werten der Freiheit und Menschlichkeit. Unsere französischen Freunde sind uns besonders nah. Wir sind solidarisch mit Frankreich, unseren europäischen Nachbarn, sei es in Paris, Montivilliers oder Boussy-Saint-Antoine.

Erfolgreiche Integration – Sprachförderung

„Riesenchance für die Grafschaft“ So übertitelte die GN kürzlich den neuerlichen Zustrom von bis zu 800 Flüchtlingen und Asylbewerbern in die Grafschaft. Diese Menschen müssen mit Wohnungen, versorgt werden; mit Arbeit, denn 95% von ihnen möchten eine Arbeit finden, um unabhängig zu sein, etwas Sinnvolles zu tun. Vorab vor jeden Schritt einer erfolgreichen Integration aber steht die Sprachförderung.